Login
E-Mail
Passwort
Fehler
Sie befinden sich hier: Home
19.04.2012 / Leserbrief / A. Sigrist, Wädenswil / mf

DRÖHNEN BESEITIGEN

Aufgrund eines Tests in Ihrer Zeitschrift habe ich mir Kef-Q700-Lautsprecher gekauft. Mit den Lautsprechern bin ich sehr zufrieden. Einziges Problem: Bei gewissen tiefen Frequenzen habe ich in meinem Hörraum ein Dröhnen, das ich auch durch eine veränderte Aufstellung der Lautsprecher nicht wegbekommen habe. Dieses Dröhnen hatte ich bei meinen vorherigen Lautsprechern (Magnat Quantum 705, Kef IQ90) nicht. Meine Frage: Gibt es eine CD oder DVD mit Audio-Testfrequenzen, sodass ich herausfinden kann, bei welchen Frequenzen mein Raum dröhnt? Und wie beseitige ich das Dröhnen? // A. Sigrist, Wädenswil
 

 

Sie können beispielsweise auf www.epicenter-forum.de die Audio Tool Disc – Bass Test CD herunterladen. Da finden Sie alle Bassfrequenzen von 20 bis 80 Hertz in 1-Hertz-Schritten als MP3-Files. Die können Sie auf eine CD brennen und damit dann stufenweise die Dröhnfrequenzen eruieren.

 

Dröhnfrequenzen im Bass stammen meist aus einem unerwünschten Zusammenspiel der Bassreflex-Tuning-Frequenz des Lautsprechers mit Schallwellenlängen, die von der Raumgeometrie in ihrer Ausbreitung unterstützt werden. Abhilfe für solche Dröhnprobleme schafft oft eine Bedämpfung des Bassreflexkanals, beispielsweise mit einem Schaumstoffpfropfen oder mit einem Wollknäuel. Dies bedämpft einerseits das Maximum der Schallresonanz und senkt andererseits die Resonanzfrequenz des Reflexkanals.

 

Allerdings arbeitet die KEF ja mit Passivmembranen. Hier können Sie nur versuchen, im Inneren der Box durch Einsetzen von geeigneten Dämm­matten für zusätzliche Bedämpfung zu sorgen. Dies ist aber vom Laien nur schwer ­selber durchführbar. Geeignete Dämmmatten finden Sie beispielsweise bei www.monacor.ch.

 

Eine andere, sehr wirksame Möglichkeit ist der Einsatz einer sogenannten Bassfalle: Hier „vernichtet“ ein Leergehäuse mit einem genau auf die Raumresonanz abgestimmten Helmholtz-Resonator überschüssige Schallenergie im Hörraum. Eine solche Bassfalle muss aber vom Akustikexperten exakt berechnet werden. Einen solchen Service bietet beispielsweise www.zehner.ch.

 

Share

LESERTREND

Meistgelesene
Neuste Artikel

Aktuelle Ausgabe / Inhaltsverzeichnis

7&8 / 2014: inkl. Dossier zum Thema Fotografieren Heute

 

 

Ausgabe bestellen - Abonnent werden - Schnupperabo lösen

Jahrbuch 2014  

 

 

 

- Weitere Infos

- Ausgabe bestellen

Home Electronics auf dem iPad

Geniessen Sie Home Electronics auf Ihrem iPad und lesen Sie das digitale Ebenbild der Printausgabe mit zusätzlichen multimedialen Inhalten ergänzt.

Der Profi in Ihrer Region

Eine Auswahl von Fachgechäften mit attraktiven Angeboten und professioneller Beratung